Kulturverein
 
 
Andrea Badey
 
Andrea Badey Pressebericht vom 17. 09.2016

Eine Frau geht „seinen“ Weg mit ANDREA BADEY

pw Zum Lachen konnte das Publikum des Kabaretts auf Einladung des
Bendorfer Kulturvereins e.V.am Samstag 17.09.2016 in die Galerie
Hinter Lenchens Haus kommen.

Andrea Badeys Humor aus dem Ruhrpott war im ersten Teil für einige
Besucher etwas derb und für manche Ohren ungewohnt.

Das herzhafte Lachen zeigte jedoch, dass es Andrea Badey gelang, die
Zumutungen und das Komische des Lebens in Beziehungen von
Männern und Frauen aufs Korn zu nehmen.

Mit ihrer Präsenz und ihrem schauspielerischen Talent stimmte sie
Männer und Frauen nachdenklich ohne in das Anti-Männer-Klischee zu
verfallen.

Für Abwechslung sorgten auch die Chansons und Lieder, mit denen
Andrea Badey mit ihrer wunderschönen Soulstimme lustvoll und mit
Charme das Sprechprogramm unterbrach.

Besonders der etwas poetischere zweite Teil des Abends fand beim
Publikum großen Anklang. Andrea Badey belohnte den Applaus mit zwei
Zugaben.

Eine Besucherin: „Ich finde es super, dass eine solche Künstlerin nach
Bendorf eingeladen wurde. Die Eintrittskarte habe ich geschenkt
bekommen. Es war wunderbar und außerdem kam ich nach langer Zeit
wieder mal in die Galerie Hinter Lenchens Haus.“

Der BKV e.V. bedankt sich herzlich auch auf diesem Weg für die
Gastfreundschaft des Ehepaares Raber.

Danken möchte der Kulturverein Herrn Dennis Zimmer, der meisterhaft
die Technik für das Playback immer zum passenden Moment für die
Künstlerin einspielte.

Es war ein besonderer und gelungener Abend, der den Besuchern
noch lange in Erinnerung bleiben und ein Lächeln auf ihr Gesicht
zaubern wird.

Bendorf, 18.09.2016
 
013 kl